Förderprogramm für die Abfallvermeidungs-Förderung (AVF) der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen

Die 7. Ausschreibung zur Einreichung von Förderansuchen bei der Abfallvermeidungs-Förderung der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen wurde am 18.06.2018 gestartet und läuft noch bis zum 15.10.2018 um 23:59 Uhr. Sie haben innovative Projektideen zu den genannten Abfallvermeidungs-Schwerpunkten und sind auf der Suche nach einer Förderung? Die österreichischen Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen stellen 0,5 % der eingenommen Entpflichtungsentgelte für die Förderung von Abfallvermeidungsprojekten zur Verfügung.

Förderschwerpunkte der 7. Ausschreibung:

Betriebliche Abfallvermeidung:

  • Optimierung interner Prozesse zum Zweck der Abfallvermeidung
  • Umsetzung branchenspezifischer Abfallvermeidungsmaßnahmen "Vorzeigeprojekte"
  • Einsatz von Mehrwegtransportverpackungen
  • Vermeidung von Verpackungsabfällen

Abfallvermeidung in der Ausbildung:

  • Integration von Abfallvermeidung in Basis-Lehrplänen
  • Integration von Abfallvermeidung bei Fachausbildungen
  • Erstellen und Anwenden von Lehrmaterial zur Abfallvermeidung
  • Ausbildung von Lehrpersonal

Vermeidung von Lebensmittelabfällen:

  • Vermeidung in der Gastronomie und in Beherbergungsbetrieben
  • Vermeidung in Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie
  • Vermeidung bei KonsumentInnen
  • Weitergabe an soziale und sozio-ökonomische Einrichtungen
  • Vermeidung durch optimierte Verpackung

Abfallvermeidung durch Produktdesign:

  • Design von reperaturfähigen und langlebigen Produkten
  • Verringerung des Materialeinsatzes
  • Verringerung des Schadstoffgehalts von Produkten
  • Einsatz von gebruachten Bauteilen

Bewusstseinsbildung zur Abfallvermeidung für die Zielgruppen:

  • BewohnerInnen von Wohnhausanlagen
  • Menschen mit Migrationshintergrund

Weitere Informationen zur Förderung erhalten Sie hier >>