Neues Werk in Schweden: Stora Enso baut Position als Marktführer weiter aus

Der Bau der neuen Produktionsstätte für CLT (Cross Laminated Timber) in Gruvön, Schweden verläuft planmäßig. Clusterpartner Stora Enso investierte 45 Millionen Euro in das neue Werk, welches an das bereits bestehende Sägewerk in Gruvön anschließt. Mit dem bereits dritten CLT-Werk baut Stora Enso seine marktführende Position als Anbieter für hochwertige Massivholz-Bauprodukte weiter aus.

Stora_Beitragsbild.png

© Stora Enso

Anfang 2019 wird in Gruvön CLT produziert
Der Bau verläuft nach Zeitplan und erreicht schon bald die Endphase. Bereits im ersten Quartal 2019 wird mit der Produktion von CLT begonnen. Um einen reibungslosen Start zu garantieren sind die Betreiber bereits parallel zu den Bauarbeiten damit beschäftigt, die notwendigen Kompetenzen für das Werk aufzubauen. Insgesamt 40 zukünftige MitarbeiterInnen sind bereits während der Bauphase für Fortbildungsmaßnahmen in Österreich, um sich im Werk in Ybbs an der Donau, Kompetenzen für die Fertigung von CLT anzueignen. Insgesamt schafft das neue Werk 60 neue Arbeitsplätze in der Region.

Rentabilität des neuen Werkes erhoben
Mit einer Machbarkeitsstudie wurde die Rentabilität vorab erhoben und evaluiert, welche Vorteile die Erweiterung des Standortes hat und ob es Synergien mit dem bereits bestehenden Werk gibt. Zudem sprachen die bereits vorhandene industrielle Infrastruktur und die gesicherte Rohstoffversorgung in Gruvön für eine Investition in einen neuen CLT-Produktionsstandort. Die Standorterweiterung in Schweden verschafft Stora Enso zusätzlich eine jährliche Gesamtkapazität von ca. 100 000 m³ CLT. Die derzeitige jährliche Kapazität, mit den beiden österreichischen Werken in Bad St. Leonhard und Ybbs an der Donau, liegt bei 170 000 m³ CLT. Das neue Werk wurde zudem ausschließlich mit CLT von Stora Enso errichtet und stellt somit das perfekte Paradebeispiel für den Einsatz von Holz als Baustoff dar.

Rückfragen und Bildmaterial
bettertogether Kommunikationsagentur
Lindengasse 26/2+3, A-1070 Wien
+43 1 8902409
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!