SFG Förderung Coole!Betriebe NEU

Klimaveränderung und Urbanisierung, beschränkte Platzressourcen mit verdichteten Bauweisen – in diesem Kontext gewinnt auch das Thema Raumkühlung und Klimatisierung von Gebäuden zunehmend an Bedeutung. Daher unterstützt die Steirische Wirtschaftsförderung SFG Investitionsvorhaben, die den Kühlbedarf von Betriebsgebäuden reduzieren oder eine Bereitstellung der Kühlenergie durch umweltfreundliche Systemlösungen ermöglichen.

Für wen?

  • kleinste, kleine, mittlere und große Unternehmen
  • Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsbetriebe

Wofür?
Investitionskosten, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Thema Raumkühlung und Klimatisierung stehen:

  • Baumaßnahmen (Umbau/Sanierung)
  • Anlagen und Anlagenteile
  • Installationskosten
  • Planungs- & Beratungskosten im Durchführungszeitraum

Wie viel?

KMU:

  • 40 % der Investitionskosten
  • min. 50.000 Euro Projektvolumen

Großunternehmen:

  • 30 % der Investitionskosten
  • min. 50.000 Euro Projektvolumen

Wichtig!   

  • Das Förderansuchen muss VOR Beginn des Projektes eingereicht werden.
  • Mit der Einreichung eines Förderungsansuchens erfolgt automatisch auch die Beantragung einer Förderung aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).
  • Es können nur Kosten gefördert werden, die nach dem Einlangen des Ansuchens anfallen.
  • Die eingereichten Projekte werden anhand von formalen und inhaltlichen Projektselektionskriterien beurteilt.
  • Bei kofinanzierten Projekten sind die EFRE-Richtlinien 2014 - 2020 zu beachten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier >>