SFG Förderung Steiermark!Bonus NEU

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG vergibt aus ihrem Basisprogramm jedes Jahr mehr als 160 Millionen Euro für F&E-Projekte in österreichischen Unternehmen. Die steirische Wirtschaft profitiert davon besonders und lukriert regelmäßig rund 25 % der zur Verfügung stehenden Mittel. Steirische KMU, die F&E-Vorhaben umsetzen wollen und von der FFG als förderungsfähig eingestuft werden, können nun mit einer Zusatzfinanzierung rechnen: mit dem Steiermark!Bonus der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG, der kooperativ mit der FFG-Unterstützung bis zu 70 % der Finanzierung des F&E-Projektes sicherstellt.

Wofür?

FFG:

  • Einzelprojekte im Bereich der experimentellen Entwicklung
  • Vorhaben in Kooperation mit anderen Unternehmen, Forschungsinstituten und Universitäten

SFG:

  • zusätzliche Projektfinanzierung in Form eines Darlehens

Wie viel?

FFG:

  • Zuschuss: ca. 20 %, nicht rückzahlbar
  • Darlehen: ca. 30 %, Fix-Zinssatz 0,75 % auf 4 Jahre

SFG:

  • Darlehen: Erhöhung des FFG-Darlehens um 20 %

Wichtig!

  • Steirische KMU reichen ihr F&E-Projekt im Basisprogramm elektronisch bei der FFG ein und beantragen damit automatisch auch den Steiermark!Bonus.
  • Die Vertragserstellung, Abrechnungsprüfung und Auszahlung des Steiermark!Bonus übernimmt die FFG.

Weitere Informationen erhalten Sie hier>>