Expedire baut Brücken zwischen Österreich und Slowenien

„Internationale Aktivitäten stärken das Wachstum, verbessern die Wettbewerbsfähigkeit und unterstützen die langfristige Nachhaltigkeit von Unternehmen“. Diese Auffassung des grenzüberschreitenden INTERREG Kooperationsprogramms mit einem Projektvolumen von € 1,4 Mio. teilen auch die 5 involvierten EXPEDIRE Projektpartner, die es sich zum Ziel gemacht haben, die Zahl der exportierenden Unternehmen beiderseits der Grenzen durch verschiedenste Aktivitäten zu erhöhen. Im Rahmen dieses Projekts lädt Sie das InternationalsierungsCenter Steiermark herzlich dazu ein, einen Fragbogen auszufüllen.

Ziel der Umfrage ist es, Sie über Ihre derzeitigen Erfahrungen und Hindernisse im Export zu befragen. Die gewonnenen Resultate aus dieser Umfrage werden vom Internationalisierungscenter Steiermark in den kommenden Jahren in einem gezielten Trainings- und Serviceangebot umgesetzt. Link zur Umfrage: http://gzs.1ka.si/a/122283 (Dauer: 10 Min)

Das EU Projekt EXPEDIRE bietet steirischen Firmen folgende Leistungen an:

  • Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern in Slowenien
  • Gezielte Networking-Veranstaltungen mit slowenischen Unternehmen
  • Weiterbildung zum Thema Export im Rahmen der „Export Academy“
  • Coaching und Betreuung zum Thema Export
  • Möglichkeit, an der grenzüberschreitenden Projektstudie mitzuwirken und damit die Projektinhalte mit zu gestalten

Zielgruppe des INTERREG Projektes sind exportwillige Unternehmen (KMUs) aller Branchen aus den slowenischen Regionen Gorenjska, Koroška, Savinjska, Podravska,Pomurska, Osrednjeslovenska, Goriška und Zasavska sowie den folgenden österreichischen Regionen: Oststeiermark, West- und Südsteiermark, Graz, östliche und westliche Obersteiermark, Unterkärnten, Klagenfurt-Villach, Oberkärnten und Südburgenland.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
http://www.ic-steiermark.at/expedire/