Startup „Paul brennt“: Schlichtes, funktionales Design, hochwertige Rohstoffe, lokale Produktion, durchdachte Funktion und präzises Handwerk

Das junge Startup Paul brennt entwickelt gemeinsam mit unterschiedlichen DesignerInnen innovative Pop-Ups und unterstützt als Beratungs- und Produktionspartner Unternehmen, Werbeagenturen oder Druckereien bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Projekte. Die Perfektion ihrer Produkte erreicht Paul brennt durch durch die Kombination einer präzisen Schnitt- bzw. Gravurtechnik per Lasercutter sowie der handwerklichen Weiterverarbeitung.

 

© Victoria Marques Pinto

© Joel Kernasenko

© Joel Kernasenko

© Jelena Ristic

Im Laser Cut Studio produziert das junge Unternehmen Interior, Geschäftsdrucksorten, Werbemittel, Einladungen oder Billets, Spielzeug, Weihnachtsschmuck und -karten, Hochzeitseinladungen, Taschen und Wallets und vieles mehr aus Papier, Holz, Leder und unterschiedlichen Kunststoffen. Eine Chance, die kleinen Kunstwerke rund um Paul brennt live zu erleben, bietet sich allen Interessierten am diesjährigen Clusterempfang.

 

Nähere Infos unter paulbrennt.com oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!