Argumente wie schnelle und wirtschaftliche Verarbeitung sowie schnelle Nutzbarkeit spielen heute auf der Baustelle mehr denn je eine Rolle. Mit Fermacell Bodensystemen sind Planer und Verarbeiter hier ganz schnell auf der Habenseite, ohne Zugeständnisse bezüglich der Belastbarkeit machen zu müssen. Sie gewinnen daher immer mehr an Bedeutung. In einem Video fasst Fermacell jetzt Punkt für Punkt die sechs wichtigsten Vorteile von Trockenestrichen zusammen.

Der Bau der neuen Produktionsstätte für CLT (Cross Laminated Timber) in Gruvön, Schweden verläuft planmäßig. Clusterpartner Stora Enso investierte 45 Millionen Euro in das neue Werk, welches an das bereits bestehende Sägewerk in Gruvön anschließt. Mit dem bereits dritten CLT-Werk baut Stora Enso seine marktführende Position als Anbieter für hochwertige Massivholz-Bauprodukte weiter aus.

Im Jahr 2018 wurden in Slowenien zahlreiche Aktivitäten zur Promotion von Holz gesetzt. In diesem Rahmen findet vom 2. bis 23. 10. in der Hauptstadt Ljubljana (Kongresni trg)  eine Ausstellung mit dem Titel HABITAT: WOOK 5.0 construction. architecture. design. statt. Hier wird eine Auswahl an hochwertigen Holzobjekten aus verschiedenen geografischen und wirtschaftlichen Bereichen zu sehen sein. Die Ausstellung richtet sich architektonisch und inhaltlich sowohl an individuelle Hausbauer als auch an institutionelle Bauherrn.

Die 7. Ausschreibung zur Einreichung von Förderansuchen bei der Abfallvermeidungs-Förderung der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen wurde am 18.06.2018 gestartet und läuft noch bis zum 15.10.2018 um 23:59 Uhr. Sie haben innovative Projektideen zu den genannten Abfallvermeidungs-Schwerpunkten und sind auf der Suche nach einer Förderung? Die österreichischen Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen stellen 0,5 % der eingenommen Entpflichtungsentgelte für die Förderung von Abfallvermeidungsprojekten zur Verfügung.

Hochrangige europäische Fonds suchen Geschäftsideen aus der Steiermark: btov Partners, Venture-Capital-Investor mit Sitz in der Schweiz, Deutschland und Luxemburg kommt nach Graz und bietet jungen Unternehmen die Chance, um In-vestments, Expertise oder wertvolle Netzwerkkontakte zu pitchen. Verantwortlich dafür zeichnet die Steirische Wirtschaftsförderung SFG mit der Initiative iCONTACT am 19. November 2018. Bewerbungen sind noch bis 30. September möglich.

Mit der Ausschreibung der Steirischen Wissenschaftspreise „Digitalisierung in der Wissenschaft“ setzt das Land Steiermark ein sichtbares Zeichen der besonderen Bedeutung und Anerkennung hervorragender Forschungsleistungen und will damit - sowohl junge als auch etablierte - Forschende in verstärktem Maße zu wissenschaftlichen Leistungen anregen und die Besten in den folgenden Kategorien separat auszeichnen.