Beträchtliche Waldflächen Kroatiens liegen auf steilen Hanglagen, die die Bewirtschaftung, Pflege und vor allem die Holzernte aufgrund der natürlichen Gegebenheiten nur unter erschwerten Bedingungen erlauben. In Kooperation mit Clusterpartner MM Forsttechnik und den Kroatischen sowie den Österreichischen Bundesforsten organisierte der Holzcluster Steiermark daher Anfang Juli einen Workshop zum Einsatz von Seiltechnik in der Holzernte.

Das Chancen-Camp richtet sich an motivierte Berufs-Einsteiger oder Umsteiger mit fundierter wirtschaftlicher oder technischer Ausbildung, die sich auf eine berufliche Tätigkeit als Nachwuchskraft, GründerIn oder UnternehmerIn vorbereiten möchten. Im 5-wöchigen Trainings-Camp zeigt ihr uns euer berufliches Talent, stärkt eure unternehmerischen Kompetenzen und lernt dabei Führungskräfte und Entscheidungsträger persönlich kennen.

Die Wirtschaftskammer Kärnten lädt im Rahmen der Internationalen Holzmesse Klagenfurt am 1. September von 09.00 - 13.00 Uhr zurdiesjährigen B2B-Kooperationsbörse. Nützen Sie die Möglichkeit nur an einem Vormittag Gespräche mit Firmenvertretern und öffentlichen Entscheidungsträgern im Bereich Holzbau und Forstwirtschaft zu führen. Finden Sie einen Geschäftspartner für Ihren Markteintritt, tauschen Sie Ihr Know-how aus und lernen Sie neue Verfahren und Produkte kennen.

Am 5. Juli beschloss der Landtag Steiermark die Wirtschaftsstrategie Steiermark 2025 nach intensiver Diskussion mit großer Mehrheit. Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann setzt bei der Unterstützung steirischer Unternehmen auch in den kommenden Jahren auf Innovation. Dabei stehen diesmal ganz besonders kleine und mittlere Unternehmen im Fokus von Digitalisierungsoffensiven.

Für die Steiermark ist Innovation serienmäßig so selbstverständlich wie für die Menschen das berührungslose und sichere Zahlen. Das Land ist mit seiner F&E-Quote von aktuell 4,8 % unangefochtener Spitzenreiter innerhalb Österreichs. Auch die Zukunft liegt ganz in heimischer Hand. Digitalisierung erschließt ein weltweites Potenzial über die Grenzen hinaus und smarte Regionen wie die Steiermark sind damit klar im Vorteil.

Bei der zwölften Auflage des steirischen Exporttags verlieh Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann gemeinsam mit Vorstandsdirektor der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG Mag. Franz Kerber in der WKO Steiermark die steirischen Exportpreise 2016. In der Kategorie Dienstleistung und Handel gewann die Infonova GmbH, in der Kategorie Gewerbe und Industrie wurde die Siemens AG Österreich, Transformers Weiz ausgezeichnet.