Was den Kulturförderern der „maecenas“ oder den Consultern der „Constantinus“, ist der steirischen Wirtschaft der „Fast Forward Award“: Er wird einmal jährlich für die innovativsten Projekte in Wirtschaft, Forschung & Entwicklung vergeben und gilt mittlerweile als wichtigster Innovationspreis in Österreich.

Nach dem Erfolg der Gehaltsstudie 2015 für die Branche Metall/Elektro organisiert die HWE Business heuer nun auch eine Studie für die Holzbranche. Einige Unternehmen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt, weitere Interessenten werden gebeten, sich direkt mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

Der Trend zur Internationalisierung geht weiter und mit ihm verbunden ist die Notwendigkeit, fachkundige Mitarbeiter ins Ausland zu entsenden. Da es hierbei eine Reihe an gesetzlichen Vorgaben zu beachten gilt, luden das Internationalisierungscenter Steiermark und der steirische Holzcluster zu einem Italiennachmittag, damit die Besucher an den Erfahrungen anderer teilhaben konnten.

Studie bestätigt: Um 30% schneller bauen als mit Ortbeton!

Die Schweizer Wirtschaft entwickelte sich im Jahr 2014 mit einem BIP-Wachstum von +1,8% weiterhin positiv. Als Wirtschaftspartner auf Augenhöhe erzielten die Schweiz und Österreich im Jahr 2014 ein Handelsvolumen von 18,5 Mrd. EUR, für 2015 wird dieser Rekordwert noch deutlich übertroffen worden sein. Aktuell ist die Schweiz der viertgrößte Abnehmer österreichischer Waren.

Herr Paul Marak hat die Försterschule in Bruck an der Mur erfolgreich absolviert und bemüht sich aktuell um eine Stelle im Ausmaß von zwei Jahren als Forstadjunkt,damit er schließlich in weiterer Folge zur Staatsprüfung zugelassen wird.