Henning Mankells eigens für Gaulhofer verfasstes Theaterstück DOORS ist nach Mosambik eingeladen. Gaulhofer Mitarbeitende brachten das Auftragswerk am 09. Juni 2011 gemeinsam mit afrikanischen Schauspielprofis zur Uraufführung. Nun reisen die Österreicher nach Mosambik, wo DOORS am 12. November 2011 zum 25-Jahre-Jubiläum des Teatro Avenida gezeigt wird.

Die Gemeinschaft des Bauernsondergutes Großwilfersdorf, ein Verbund von 70 Waldbesitzern, entschloss sich zum Bau einer kleinen Kapelle aus Holz. Wie Obmann Alfred Freiberger im Zuge seiner Festrede am 22.10.2011 bei der feierlichen Einweihung betonte, gab es bei der Entstehung viele helfende Hände. Neben der Unterstützung von Haas Fertigbau und den ortsansässigen Tischlern konnte für die künstlerische Gestaltung und Ausführung der drei Bildtafeln der Bildhauer Hans Leitner aus St. Peter am Kammersberg gewonnen werden.

Ein neuer Stern am Abbundhimmel? Hage Sondermaschinenbau hat eine maßgeschneiderte Abbundanlage für bis zu 20 m lange Elemente an Graf Holztechnik geliefert. Das ist die erste Referenz des neuen Geschäftsfeldes „Hagewood“.

Die für ihren ganzheitlichen Ansatz in der Architektur bekannten Architekten DI Dr. Herwig und DI Andrea RONACHER mit ihrem Team haben es nunmehr geschafft, innerhalb von zwei Wochen sowohl den Energy Globe des Landes Kärnten in der Kategorie Erde (Bauprojekte) für das „Energie Plus Haus Weber“, als auch den Energy Globe des Landes Salzburg, ebenso Kategorie Erde, für ihr erstes österreichweit geplantes und gebautes Schwimmbad in Passivhausbauweise zu erlangen.

10 Jahre Holzcluster Steiermark, 10 Jahre HIZ - Holzinnovationszentrum Zeltweg und die Eröffnung des Engineering Center Wood – kurz ECW genannt: Drei Ereignisse, die am 4. November 2011 mit rund 150 Gästen am HIZ in Zeltweg gefeiert wurden. Der rote Faden bei diesem Event? Natürlich passend zur Wirtschaftsstrategie des Landes Steiermark das Thema „Innovationen“.

 Das Kärntner Unternehmen GriffnerHaus wurde heuer für den Klimaschutzpreis nominiert. Das Wohnbauprojekt "Griffen Green" wurde in der Kategorie "Industrie und Großbetriebe" von der Fachjury für die Finalrunde ausgewählt.