Im Rahmen einer Fachstudienreise besuchte kürzlich der Holzcluster Steiermark mit einer 14-köpfigen Gruppe bestehend aus Wirtschaftsvertretern den Zukunftsmarkt Polen. Ziel dieser Reise war es, sich vor Ort ein Bild vom derzeitigen wirtschaftlichen Stand zu machen und mögliche Kooperationen auszuloten.

François Logel, gebürtiger Franzose, seit 5 Jahren in Österreich tätig und in Graz wohnhaft, bringt über 20 Jahre Erfahrung in der französischen Baubranche mit. In diesen Jahren gelang es ihm, ein umfangreiches Netzwerk aus Unternehmen und Kontakten zu den Parlamenten in Straßburg und Brüssel aufzubauen, letztere vor allem in Hinblick auf Umweltförderungen, „Garantie décenale“ in Frankreich.

Das steirische Unternehmen Hutter Acustix mit Sitz in Birkfeld stattete ein Heimkino in Russland aus – Auftraggeber ist ein Mitglied der obersten russischen Regierungsspitze. Die Heimkino-Anlage besteht konkret aus Akustikpaneelen mit verschiedenen akustischen Wirkungsweisen – diese Paneele wurden in Kooperation mit namhaften Architekten maßgeschneidert und auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden abgestimmt.

Europas größte Holzbaustelle braucht 8000 m³ BSP. Das größte je in Brettsperrholz ausgeschriebene Projekt ist ein Shoppingcenter im Norden Wiens. 23.000 t CO2 werden durch die Holzbauweise eingespart. Die sichtbare Oberfläche macht das Einkaufszentrum zur Wohlfühloase. Hier ist es also: Das oft geforderte Leuchtturmprojekt für den Holzbau. Es handelt sich um ein Shoppingcenter mit einem 7 ha großen Holzdach. Auf mächtigen Leimbindern ruhen Abertausende Quadratmeter Brettsperrholz-Platten. Den Großteil davon liefert Mayr-Melnhof Kaufmann aus dem steirischen Gaishorn. http://www.g3-shopping.at/

Durch das engere „Zusammenrücken“ der Landesverbände im Rahmen des Waldverbandes Österreich ist es gelungen, eine gemeinsame Mitgliederzeitung – Waldverband aktuell – zu gestalten.

Von der Mitgliederverwaltung über die Abwicklung des Einkaufs und der Lagerverwaltung bis hin zum Verkauf werden in der extra entwickelten Software für die steirischen Biomassehöfe alle wesentlichen Prozessabläufe abgebildet.